27. Juni 2017

Jeder Pokemontrainer fängt bei Pokemon Go klein an. Anfangs erreicht man relativ schnell und einfach das nächste Trainerlevel. Hintenraus geht das aber dann nur noch sehr zäh vorran. Jedoch kannst du auch hier mit dem ein oder anderen Trick dir und vorallem deinem Pokemon Trainer und seinem Pokemon Trainerlevel einen Schub verleien.

Grundlegend benötigt Ihr dafür, die im Pokemon Go Store erhältlichen, Glückseier !

Glückseier

Diese Glückseier könnt Ihr in unterschiedlichen Paketen im Pokemon Go Store erwerben!

 

Natürlich erhaltet Ihr auch bei Pokemon Go hin und wieder solch ein Glücksei, z.B. beim Levelaufstieg. Jedoch macht es Sinn gleich zu Anfang deiner Pokemon Go Trainer Karriere diese Glückseier zu kaufen!

 

Denn gerade wenn Ihr bei Pokemon Go neu angefangen habt und noch bestenfalls gerade erst euer erstes Pokemon gefangen habt, wie zum Beispiel Pikachu, Bisasam, Glumander oder Shiggy, solltet ihr bevor ich auf eure erste Pokemon Go Tour geht eines der Glückeier aktivieren!

Durch das aktivierte Glücksei erhaltet ihr eine halbe Stunde lang doppelte Erfahrungspunkte (EP) !!! Dadurch das ihr gerade am anfang bei Pokemon Go NUR neue Pokemon findet, da ihr ja noch keine gefangen habt, erhaltet Ihr Beispielsweise nicht nur 500EP sondern 1000EP für jedes neu gefundene bzw. gefangene Pokemon! So verhält sich das mit allen Erfahrungspunkten die Ihr innerhalb dieser halben Stunde erhaltet.

ep_sammeln

Einfach gesagt könnt ihr so innerhalb von ca 1 Stunde bzw. durch das aktivieren von nur 2 Glückseiern ganz einfach auf Trainerlevel 5 kommen und so schon beginnen in Arenen zu kämpfen und trainieren! Dieser Trick ist wie schon erwähnt für den Anfang von Pokemon Go sehr gut denn nur da werdet ihr immer neue Pokemon fangen!

OHNE POKEMON GO GLÜCKSEI MIT POKEMON GO GLÜCKSEI

ep_pkm_ohne_eidoppelte_EP_glücksei

 

Natürlich lohnt es sich aber auch bei fortgeschrittenem Pokemon Go Trainerlevel ein Glücksei zu aktivieren. Aber ihr solltet es klug machen.

Einer der besten Wege um auch bei fortgeschrittenem Trainerlevel schneller vorran zu kommen sind Taubsi, Hornliu oder auch Raupy!

Ja genau richtig !

Von diesen Pokemon sind die meisten Poketrainer schnell genervt, da diese vermehrt auftauchen und gefangen werden können. Schnell wird aus einem Jubelschrei ein frustriertes „schooon wiiiieder….“

Das ist aber Fluch und Segen zugleich! Denn Normalerweise behaltet ihr ja wenn überhaupt nur das stärkste Pokemon einer Spezies. Die anderen, schwächeren, verschickt ihr natürlich an den Professor und erhaltet von Ihm dafür ein Bonbon des jeweiligen Pokemon.

Weil ihr gerade Taubsi, Hornliu oder Raupy so oft findet und somit auch so oft verschickt, habt ihr relativ schnell hohe Anzahlen von den Bonbons der jeweilgen Pokemon. Das Gute ist das diese aufgezählten Pokemon nur 12 Bonbons benötigen um sich zur nächsten Stufe weiter zu entwicklen !!!

Habt ihr Beispielsweise 120 Hornliu Bonbons. Und auch noch 10 nicht verschickte Hornlius, solltet ihr nun ein Glücksei aktivieren und dann mit den 120 Hornliu Bonbons die 10 noch nicht verschickten Hornlius jeweils auf das zweite Pokemonlevel weiterzuentwicklen. Danach könnt ihr die Kokuna Pokemons die dabei herauskommen gerne wieder an den Professor verschicken und erhaltet dadurch schon wieder ein Hornliu Bonbon !

Doch durch das vorher aktivierte Glücksei erhaltet ihr beim Entwickeln der oben aufgeführten Pokemon anstatt 500 EP für jede Entwicklung 1000 EP und somit werdet ihr auch euer Trainerlevel schnell weiter vorran treiben können und freut euch zukünftig über die Hornlius, Taubsis und Raupys die euch vorher wohl eher frustiert haben stöhnen lassen 🙂 !

Idealerweise sammelt ihr erstmal 200 – 300 Bonbons des jeweiligen Pokemon sowie auch ca 10-30 Exemplare die Ihr nicht verschickt um dann die halbe Stunde die das Glücksei bei Pokemon Go läuft auch voll aus zu nutzen. Andernfalls lauft ihr Gefahr das ihr nach 5-10 Minuten alle Hornlius, Taubsis oder Raupys weiter entwickelt habt und die Restzeit des aktivierten Glücksei einfach sinnlos abläuft!

Natürlich könnt ihr das auch mit anderen Pokemon machen die man sehr oft fängt wie z.B. Ratzfatz . Allerdings kostet da dann die zweite Entwicklungsstufe schon 25 Bonbons. Also solltet ihr umso mehr von diesen Bonbons sammeln bevor ihr diesen Trick anwendet!